Expert*innengespräch 2020

Am 20. Januar 2020 veranstaltete der Projektverbund ein weiteres Expert*innen-Gespräch in Frankfurt am Main. 15 interessierte und ausgewählte Fachpersonen aus Praxis und Forschung diskutierten gemeinsam Eck- und Kernpunkte der Arbeit am Rahmenkonzept, welches kurz vor der Vollendung stand. Zunächst stellten die Mitarbeiter*innen des JFF den aktuellen Stand der Arbeit und einige Prämissen zum Kompetenzbegriff vor und diskutierten diese gemeinsam mit den Teilnehmer*innen. Im Fokus standen danach folgende Diskursbereiche, die von den Projektverbund-Partner*innen jeweils vorbereitet und moderiert wurden:

(1) Kompetenz im Zusammenspiel von Subjekt und Kontext
(2) Kompetenzdimensionen, -anforderungen und Tätigkeiten
(3) Medienbegriff: digitale Medien und Systeme

Teilnehmende Expert*innen

  • Dr. Niels Brüggen (JFF – Institut für Medienpädagogik)
  • Dr. Guido Bröckling (JFF – Institut für Medienpädagogik)
  • Kathrin Demmler (JFF – Institut für Medienpädagogik)
  • Arne Frisch (BITS 21 im fjs e.V. | Berlin)
  • Maike Groen (Technische Hochschule Köln – IMM)
  • Stephan Groschwitz (BMFSFJ)
  • Prof. Dr. Anja Hartung-Griemberg (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg)
  • Kerstin Heinemann (JFF – Institut für Medienpädagogik)
  • Fabian Hellmuth (Freier Medienpädagoge)
  • Prof. Dr. Dagmar Hoffmann (Universität Siegen)
  • Ulf Krippendorf (Universität Siegen)
  • Prof. Dr. Nadia Kutscher (Universität zu Köln)
  • Klaus Lutz (Medienzentrum Parabol Nürnberg)
  • Dr. Senta Pfaff-Rüdiger (JFF – Institut für Medienpädagogik)
  • Dr. Florian Schultz-Pernice (Ludwig-Maximilians-Universität München)