‚Mensch, Maschine!‘ Ein Unplugged-Einstieg in KI und Maschinelles Lernen

Kurzbeschreibung

Die Studie evaluiert den Einsatz von Lehrmaterialien zum Thema Maschinelles Lernen/Künstliche Intelligenz. Das Lernmaterial soll Lehrkräfte dabei unterstützen, ihren Schüler*innen (ab 12 Jahren) das Thema in ihrem Unterricht zu vermitteln. Mit Hilfe des Materials sollen die Lehrenden Paedagogical Content Knowledge zu künstlicher Intelligenz aufbauen und Schüler*innen spielend Grundprinzipien maschinellen Lernens verstehen.

Annahmen über die Folgen der Digitalisierung

Maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz halten zunehmend Einzug in das Leben der Menschen und werden auch Thema für die Schule. Bezogen auf Bildung geht es allerdings nicht nur um die technische Beherrschung solcher Technologien, sondern gerade auch um ein Verständnis der Funktionsweise und der Auswirkungen solcher Technologien auf die Gesellschaft.

Kompetenzanforderungen

Wichtig ist vor allem, ein Verständnis von der grundsätzlichen Funktionsweise maschinellen Lernens zu entwickeln sowie einschätzen zu können, welche Folgen der Einsatz solcher Technologien für die Gesellschaft sowie die eigene Lebenswelt hat.

Kompetenzdimensionen

Instrumentell-qualifikatorische Dimension: Verstehen, wie der Lernprozess einer künstlichen Intelligenz durch maschinelles Lernen funktioniert.

Kritisch-reflexive Dimension: Reflexion des Einsatzes von künstlicher Intelligenz und der damit verbundenen Folgen für die Gesellschaft.

Zentrale theoretische Annahmen über Kompetenz

keine Angabe

Perspektive der Kompetenzträger*innen auf Kompetenz einbezogen?

keine Angabe

Lebenskontexte der Kompetenzträger*innen einbezogen?

Die Autor*innen beziehen in ihre Überlegungen zum Unterrichtsmaterial sowohl (fehlende) Vorerfahrungen in der Vermittlung von künstlicher Intelligenz als auch den beruflichen Kontext der Lehrkräfte (in Form des Schulfaches sowie der Altersgruppe, mit denen die Lehrkräfte arbeiten, dem Vorwissen der Schüler*innen sowie unterschiedlichen Lernbedingungen wie etwa zeitliche Ressourcen) ein.

Herausforderungen der Erfassung von Kompetenz

keine Angabe

Quellenangabe

Nordemann, L., Opel, S., Schulte, C., & Tenberge, C. (2020). ‚Mensch, Maschine!‘. Ein Unplugged-Einstieg in KI und Maschinelles Lernen. merz. Medien + Erziehung. Zeitschrift für Medienpädagogik, 64(5), 36-43.

Sonstige Anmerkungen

Diejenigen Lehrkräfte, die bereits früher künstliche Intelligenz im Unterricht behandelt haben, weisen bezüglich technischer Aspekte zu künstlicher Intelligenz eine höhere Selbstwirksamkeit auf als diejenigen ohne Vorerfahrungen.

Zuletzt geändert am 3. July 2021.