Veröffentlichungen des Projekts

Im Rahmen des Projekts werden regelmäßig Artikel, Expertisen, Kurzberichte und Magazinbeiträge veröffentlicht. Auf dieser Seite finden Sie alle Veröffentlichungen des Projektes chronologisch sortiert.

2023

Berg, K., Bogen, C., Brüggen, N., Cousseran, L., Hartung-Griemberg, A., Lauber, A., Schober, M., & Sūna, L. 2023: Kompetenzen für den digitalen Wandel: Eine altersdifferenzierte und lebensphasenübergreifende Perspektive. Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik, 23, 1–17. https://doi.org/10.21240/lbzm/23/07
zur Veröffentlichung
Berg, K.; Cousseran, L. 2023: Welche Kompetenz für wen? Von den Herausforderungen einer diversitätssensiblen Medien- und Digitalkompetenz. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar: https://digid.jff.de/magazin/diversitaet/diversitaetssensible-medienkompetenz/
zur Veröffentlichung
Bogen, C. 2023: Altersdiskriminierung durch digitale und KI-basierte Technologien? Eine Bestandsaufnahme. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar: https://digid.jff.de/magazin/diversitaet/altersdiskriminierung-ki/
zur Veröffentlichung

Brüggen, N.; Sūna, L. 2023:  „Zur Vielfalt an Kompetenzbegriffen im Kontext des digitalen Wandels“. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/digitales-deutschland/zur-vielfalt-an-kompetenzbegriffen-im-kontext-des-digitalen-wandels/.

zur Veröffentlichung
Cousseran, L.; Lauber, A. 2023: Zum Verhältnis von Motivation und Medienkompetenz. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/fokus-auswertung-zu-motivation-und-kompetenz.
zur Veröffentlichung
Cousseran, L.; Lauber, A.; Herrmann, S.; Brüggen, N. 2023. Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2023. Einstellungen, Handeln und Kompetenzentwicklung im Kontext von KI. Herausgegeben vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. München: kopaed.
zur Veröffentlichung

Cousseran, L.; Sūna, L.; Bogen, C.; Lauber, A. 2023: „Wie Gefühle den Umgang mit KI prägen“. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/digitales-deutschland/wie-gefuehle-den-umgang-mit-ki-praegen/.

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A.; Berg, K.; Bogen, C. 2023: „Kompetenz als Ziel, Ermutigung als Weg“. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/digitales-deutschland/kompetenz-als-ziel-ermutigung-als-weg/.

zur Veröffentlichung
Hartung-Griemberg, A.; Bogen, C. 2023: Digitale Partizipation im höheren Lebensalter zwischen Programmatik und Praxis. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/fokus-auswertung-zu-partizipation/.
zur Veröffentlichung
Herrmann, S.; Cousseran, L.; Tausche, S.; Pfaff-Rüdiger, S.; Brüggen, N. (2023). Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2022. Mediennutzung und Einstellungen gegenüber KI. Herausgegeben vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. München: kopaed.
zur Veröffentlichung
Herrmann, S.; Lauber, A.; Cousseran, L.; Brüggen, N. (2023). Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2022. Typen im Umgang mit KI. Herausgegeben vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. München: kopaed.
zur Veröffentlichung
Hoffmann, D. 2023: Digitaler Alltag, Datenpraktiken und Subjektautonomie. merz | medien + erziehung, 67 (1), S. 51-59.
zur Veröffentlichung
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (Hrsg.) 2023: Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2022. Mediennutzung und Einstellung gegenüber KI (Teilauswertung 2) und Typen im Umgang mit KI (Teilauswertung 3). München: kopaed.
zur Veröffentlichung
Lauber, D.; Schmidt, K. 2023: Welcher KI-Typ sind Sie? Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage zu Wissen, Kompetenz und Umgang mit Künstlicher Intelligenz. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar: https://digid.jff.de/magazin/diversitaet/ki-typ/.
zur Veröffentlichung
Schober, M.; Berg, K.; Brüggen, N. 2023: KI als „Wunscherfüller“? Kompetenzen von Kindern im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen. Qualitative Studie im Rahmen von „Digitales Deutschland“. Herausgegeben vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. München: kopaed.
zur Veröffentlichung
Sūna, L. 2023: Wie gerecht ist Künstliche Intelligenz? Diskussionen über Fairness von Systemen Künstlicher Intelligenz in Online-Kommentaren. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar: https://digid.jff.de/magazin/diversitaet/gerecht-ki/.
zur Veröffentlichung
Sūna, L. 2023: Migrants‘ Imaginaries and Awareness of Discrimination by Artificial Intelligence: A Conceptual Framework for Analysing Digital Literacy. In B. Herlo, D. Irrgang (Hrsg.), Proceedings of the Weizenbaum Conference 2022: Practicing Sovereignty – Interventions for Open Digital Futures (S. 15-25). Online verfügbar unter https://doi.org/10.34669/wi.cp/4
zur Veröffentlichung
Sūna, L. 2023: Ethik und Medienkompetenz in mediatisierten Gesellschaften. Zur Notwendigkeit einer subjekt-, medien- und gesellschaftsbezogenen kritisch-reflexiven Fähigkeit. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar: https://digid.jff.de/fokus-auswertung-zu-ethik-und-medienkompetenz.
zur Veröffentlichung

2022

Brüggen, N. 2022: Welche Datenkompetenz darf es bitte sein? Ein Blick auf Kompetenzmodelle zum Umgang mit Daten. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/daten/datenkompetenzmodelle/.

zur Veröffentlichung

Brüggen, N.; Lauber, A.; Schober, M. 2022: Das Verhältnis von Subjekt und Medien angesichts algorithmischer Empfehlungssysteme. Überlegungen aus tätigkeitstheoretischer Perspektive. merz | medien + erziehung, 66 (6), S. 133–146.

zur Veröffentlichung

Cousseran, L.; Brüggen, N. 2022: Soziale Kompetenz – Ausgangspunkt und Ziel gelingender Medienkompetenzförderung?. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/fokus-auswertung-soziale-kompetenzdimension/.

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A. 2022: Digitalisierung, Subjektkonstitution und Biographie. Handbuch Erziehungswissenschaftliche Biographieforschung und Biographiearbeit, Nittel, Dieter; von Felden Heide & Mendel, Meron. München: Verlag CH-Beck, S. 488-503.

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A. 2022: Lebensalter spezifisch und Lebensalter übergreifend. Das Forschungsverbundprojekt Digitales Deutschland. In: Medien & Altern. Zeitschrift für Forschung und Praxis 20 (2022), München: kopaed, S. 96-100.

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A. 2022: Medien und Lebensalter: Höheres Lebensalter. In: Sander, Uwe; von Gross, Friederike & Hugger, Kai-Uwe (Hrsg.): Handbuch Medienpädagogik, Wiesbaden: Springer, S. 819-828. 

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A. 2022: Spielen, Schwelgen, Lieben und Scherzen. Facetten des emotionalen Umgangs Älterer mit digitalen Medien. In: Kompetent #3. Magazin des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/emotionen/digitale-medien-aeltere/. 

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A.; Bogen, C. 2022: Ermöglichungsbedingungen des Erwerbs von Digitalkompetenzen im Alter. Ergebnisse einer Expert*innen-Studie. In: Stimme der Familie 69 (4), S. 3-7.

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A.; Reißmann, W. 2022: Medienkompetenzen der ‚Lernenden‘? Orientierungsleistungen zur Lebensbewältigung differenter und wechselnder Lebenshorizonte. In: Schorb, Bernd; Bensinger-Stolze, Anja; Schell, Fred; Dusse, Birgita & Antritter, Wolfgang (Hrsg.): Umrisse einer (Medien-)Pädagogik des 21. Jahrhunderts im Kontext der Digitalisierung, München: kopaed. S. 75-89.  

zur Veröffentlichung

Hartung-Griemberg, A., Schorb, B. & Bogen, C. (Hrsg.) (2022, i.V.): Medien & Altern. Zeitschrift für Forschung und Praxis 21 (2022) Schwerpunkt: „Digitalisierung“. München: kopaed. 

zur Veröffentlichung

Hoffmann, D.; Sūna, L. 2022: Von Datenspuren und Datenbewusstsein im Alltag – zum Verständnis von Medien- und Datenpraktiken. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/daten/datenbewusstsein-datenpraktiken/.

zur Veröffentlichung

Lauber, A. 2022: „Er kann sich nicht verlieben, er ist ein Roboter, ein Algorithmus“. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/emotionen/tender-hearts/.

zur Veröffentlichung

Pfaff-Rüdiger, S.; Herrmann, S.; Cousseran, L.; Brüggen, N. 2022: Kompass: Künstliche Intelligenz und Kompetenz 2022. Wissen und Handeln im Kontext von KI. Quantitative Studie im Rahmen von „Digitales Deutschland“. JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. München: kopaed.

zur Veröffentlichung

Rau, S.; Derichs, S. 2022: Die kritisch-reflexive Seite im Blick: Digitale Medien im höheren Lebensalter. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/fokus-auswertung-kritisch-reflexiv.

zur Veröffentlichung

Schmitt, P. 2022: Von Datenbergen der Zukunft und würdevollem Altern. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/daten/daten-altern/.

zur Veröffentlichung

Schober, M.; Bruch, L. 2022: „Irgendwie ist es auch uncool“ – Perspektiven von Jugendlichen auf den Umgang mit ihren Daten in Social Media. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/daten/perspektive-jugendliche/.

zur Veröffentlichung

Schober, M.; Cousseran, L.; Lauber, A.; Brüggen, N. 2022: „Und das war dann schon immer sehr gruselig“ – Umgang von Jugendlichen mit algorithmischen Empfehlungssystemen und Kompetenzanforderungen in hybriden Lebenswelten. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research, 4-2022, S. 437-451.

zur Veröffentlichung

Schober, M.; Lauber, A.; Bruch, L.; Herrmann, S.; Brüggen, N. 2022: „Was ich like, kommt zu mir“. Kompetenzen von Jugendlichen im Umgang mit algorithmischen Empfehlungssystemen. Qualitative Studie im Rahmen von „Digitales Deutschland“. JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. München: kopaed.

zur Veröffentlichung

Schober, M.; Tausche, S. 2022: „Ziemlich gruselig“: Wie Emotionen von Jugendlichen zu algorithmischen Empfehlungssystemen in der Bildungsarbeit genutzt werden können. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/emotionen/gruselig/.

zur Veröffentlichung

Sūna, L.; Hoffmann, D. 2022: Online-Kommentare zu KI – zwischen Angst und Hoffnung. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/emotionen/online-kommentare-ki/.

zur Veröffentlichung

Sūna, L. 2022: Medienkompetenzen von Menschen mit Migrationsgeschichte. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/fokus-auswertung-zu-medienkompetenzen-von-menschen-mit-migrationsgeschichte.

zur Veröffentlichung

2021

Brüggen, N.; Cousseran, L.; Pfaff-Rüdiger, S. 2022: Kreativität und Medienhandeln. Ein Einblick in die Forschung. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar: https://digid.jff.de/fokus-auswertung-kreativitaet/.

zur Veröffentlichung

Cousseran, L.; Pfaff-Rüdiger, S.; Brüggen, N. 2021: Ausprobieren, Gestalten, Produzieren? Kreative Aspekte von Medienkompetenz bei Kindern und Jugendlichen. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/kreativitaet/kreativitaet-kinder/.

zur Veröffentlichung

Digitales Deutschland 2021: Rahmenkonzept. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/rahmenkonzept/.

zur Veröffentlichung

Jennewein, N. 2021: Mixtape: Perspektiven auf KI. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/kuenstliche-intelligenz/perspektiven-auf-ki/.

zur Veröffentlichung

Pfaff-Rüdiger, S.; Brüggen, N. 2021: Kreativ und kompetent. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/kreativitaet/kreativ-und-kompetent/.

zur Veröffentlichung

Pfaff-Rüdiger, S.; Cousseran, L.; Brüggen, N. 2021: KI kennen ist nicht schwer, Daten schützen aber sehr. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/kuenstliche-intelligenz/ki-kompetenzen/#eltern.

zur Veröffentlichung

Sūna, L. 2021: Kompetenzen von Menschen mit Migrationshintergrund. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/kuenstliche-intelligenz/kikompetenzen/#migrant-innen.

zur Veröffentlichung

Sūna, L. 2021: Zugehörigkeiten und Kreativität von Migrant*innen im Erwachsenenalter. Im Online-Magazin „kompetent. Wissen, Fühlen, Handeln im digitalen Wandel“. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/magazin/kreativitaet/kreativitaet-erwachsene/.

zur Veröffentlichung

Sūna, L.; Hoffmann, D. 2021: Künstliche Intelligenz und KI-bezogene Kompetenzen. Ein Forschungsüberblick. Im Rahmen des Projektes Digitales Deutschland. Online verfügbar unter https://digid.jff.de/auswertung-ki-kompetenzen/.

zur Veröffentlichung

2020

JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis 2020: Zielgruppe Kinder und Jugendliche: Expertise durch das JFF (Februar 2020). Online verfügbar unter https://digid.jff.de/zielgruppen-expertisen/expertise-kinder-und-jugendliche/.

zur Veröffentlichung

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg & Gesellschaft, Altern, Medien e.V. 2020: Zielgruppe Höheres Lebensalter: Expertise durch die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg & Gesellschaft, Altern, Medien e.V. (Februar 2020). Online verfügbar unter https://digid.jff.de/zielgruppen-expertisen/expertise-hoeheres-alter/.

zur Veröffentlichung

Universität Siegen 2020: Zielgruppe Erwachsene: Expertise durch die Universität Siegen (Februar 2020). Online verfügbar unter https://digid.jff.de/zielgruppen-expertisen/expertise-erwachsene/.

zur Veröffentlichung