Studie vorschlagen

Monitoring

Digitales Deutschland ermöglicht einen systematischen Überblick über die Kompetenzen der Bevölkerung, die angesichts der Digitalisierung für ein souveränes Leben notwendig sind. In unserer Datenbank finden Sie aktuelle Studien und Modelle zu Medien-und Digitalkompetenz sowie Publikationen zum Thema Künstliche Intelligenz (und Kompetenz).

Fokus-Auswertungen

Auswertung zu Künstlicher Intelligenz und KI-bezogenen Kompetenzen

Künstliche Intelligenz: Wie kann man das sozialwissenschaftlich definieren? Und welche Kompetenzanforderungen werden mit KI in Verbindung gebracht? Diesen Fragen geht die fokussierte Auswertung der Universität Siegen auf Basis einer Auswahl an Texten aus der Datenbank des Monitorings nach. Im Zentrum steht dabei vor allem der deutschsprachige Wissenschaftsdiskurs über KI und Kompetenzen.

weiterlesen

Fokus auf Kreativität

Wer möchte es nicht: kreativ sein? Immer wieder begegnen uns Bilder, Musik oder Filme, die uns beeindrucken und inspirieren. Der Wunsch, selbst kreativ zu werden, liegt dann häufig nicht weit. Doch was bedeutet es eigentlich, mit Medien kreativ umzugehen? Und was hat das alles mit Medienkompetenz zu tun? Diese Fokus-Auswertung gibt Antworten.

weiterlesen

Die kritisch-reflexive Seite im Blick

Medieninhalte und -strukturen kritisch hinterfragen zu können, ist wichtig. Das betonen zahlreiche Medienkompetenzmodelle und vor dieser Anforderung stehen Menschen jeden Alters. Doch worauf wird besonders Wert gelegt, wenn in diesem Zusammenhang Menschen im höheren Lebensalter im Fokus stehen? Dieser Frage geht die dritte Fokus-Auswertung im Projekt Digitales Deutschland nach.

weiterlesen

Datenbank

Tipps zum Recherchieren

Für die Suche nach Texten stehen – neben dem Suchfeld – mehrere Filter zur Verfügung: So können Sie Texte nach Veröffentlichungsjahr, Papiertyp (d.h. empirische Studie und/oder Kompetenzmodell) und Sprache filtern. Weitere Filter existieren, um Texte nach ihren Inhalten zu sortieren. Es lässt sich nach Alterskategorien, Kompetenzdimensionen aus dem Rahmenkonzept des Projektes Digitales Deutschland und unterschiedlichen Kompetenzbegriffen filtern. Für empirische Studien gibt es zudem Filter zu Erhebungsjahr, der Erhebungsmethode sowie dazu, ob es sich um eine quantitative und/oder qualitative Studie handelt.

Wenn Sie Texte zum Thema Künstliche Intelligenz suchen, geben Sie in das Suchfeld bitte den vollständigen Begriff ein und nicht die Abkürzung KI.

7 Ergebnisse

Titel und Autor*Innen
Jahr
Typ
Alterskategorie Zielgruppe
Kompetenzbegriff

Medienkritikfähigkeit messbar machen – Analyse medienbezogener Fähigkeiten bei Eltern von 10- bis 15-Jährigen

Karin Julia Rott

2020
empirische Studie zu Kompetenz
Erwachsenenalter
Medienkompetenz

Zielgruppe Kinder und Jugendliche – Expertise durch das JFF (Februar 2020)

JFF - Institut für Medienpädagogik

2020
Kompetenzmodell
Kita- und Vorschulalter,
Grundschulalter,
Jugendalter
Medienkompetenz,
digitale Kompetenz,
Informationskompetenz

Wenn Wissen zu Handeln wird: Medienkompetenz aus motivationaler Perspektive

Claudia Riesmeyer | Senta Pfaff-Rüdiger | Anna Kümpel

2016
empirische Studie zu Kompetenz
Grundschulalter,
Jugendalter
Medienkompetenz,
Sozialkompetenz

Die Messung von Medienkompetenz – Ein Testverfahren für die Dimension „Medienkritik“ und die Zielgruppe „Jugendliche“

Alexandra Sowka | Christoph Klimmt | Dorothee Hefner | Fenja Mergel | Daniel Possler

2015
empirische Studie zu Kompetenz
Jugendalter
Medienkompetenz

Geschickt geklickt?! – Zum Zusammenhang von Internetnutzungskompetenzen, Internetsucht und Cybermobbing bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Benjamin Stodt | Elisa Wegmann | Matthias Brand

2015
Kompetenzmodell,
empirische Studie zu Kompetenz,
Kompetenzmodell & empirische Studie zu Kompetenz
Jugendalter,
Erwachsenenalter
Medienkompetenz,
Internetkompetenz,
Internetnutzungskompetenz

Außerschulische Medienkompetenzarbeit – Akteure, Prioritäten, erlebte Herausforderungen.

Stefanie Wahl | Christoph Klimmt | Alexandra Sowka

2014
empirische Studie zu Kompetenz
Erwachsenenalter
Medienkompetenz

Medienpsychologie

Sabine Trepte | Leonard Reinecke

2013
Kompetenzmodell
Keine Altersangabe
Medienkompetenz,
Media Literacy